Gemeinde Erligheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt
Schriftgröße
Navigation

Seiteninhalt

Mehrzweckhalle für Sport und Geselligkeit

Woher stammt der Name?

August Friedrich Nathanael Holder wurde am 3. August 1850 in Kohlberg bei Nürtingen als Sohn eines schwäbischen Schulmeisters geboren. Am 8. März 1893 wurde Holder Lehrer in Erligheim.

Insgesamt wirkte er als Dorfschulmeister 21 Jahre und hat bei Generationen von Schülern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Holder war Heimatforscher, Schriftsteller und Verfasser der ersten Ortschronik "Erligheim in guten und bösen Tagen".

Die Gemeinde Erligheim hat die Mehrzweckhalle und eine Straße auf seinen Namen getauft, um ihm ein bleibendes Andenken zu bewahren.

Seine Herkunft und seine tiefe Verwurzelung zur schwäbischen Heimat prägte sein Spruch: "Zu sein ein Schwabe ist auch eine Gabe".

Anschrift

Schulstraße 3
74391 Erligheim

Erbaut 1974

Hausmeister

Hausmeister der August-Holder-Halle ist Walter Gunnesch.

Sie erreichen ihn unter Fon: 07143 21304, Handy: 0174 1802862.